AHessi

Ein neuen Blog vom Hessi

28.10.2017 – Geländetest meiner Neuen Plattformpedale

Da ich eigentlich ein eingefleischter Klickpedale Fahrer bin, wollte ich schon immer mal am eigenen Bike den Vergleich zu Plattformpedale haben. Nachdem ich mich ausgiebig im Netz und bei Freunden informiert hatte, die solche Plattpropedale fahren und begeistert davon sind, habe ich mir letztendlich die Dinger bestellt.Nach langer Suche für anständige und nicht knackende Shimano Plattformpedale fiel die Wahl auf DMR Vault Plattformpedale in schönem Rot.

Klickies runter, die roten Wadenreisser drauf.

Erstmal mit den Dingern vertraut machen, habe ich gedacht. Das erste Gefühl war schon komisch und erste Zweifel kamen auf. Noch konnte ich die Dinger zurücksenden. Den ersten Test 76 km zum Teil nur Straße hatten die Dinger schon bei der Fahrt nach KR-Uerdingen bestanden (mit alten Joggingschuhe). Was jetzt noch fehlte waren gute MTB Schuhe zu den Pedalen. Da die Five Ten Schuhe keinen Grip unter der Sohle im Gelände haben, fiel die Wahl auf die Adidas Terrex Trail Cross. Ein erster Test im Gelände zeigte, dass die Pedale einen super Halt bieten und ein runder Tritt trotzdem möglich ist. Natürlich ist es nicht möglich wie am Klickschuh zu ziehen.

DMR Vault Plattformpedale

Adidas Terrex Trail

Fazit:
Die Pedale in Verbindung mit den Schuhen funktionieren sehr gut und ich denke, dass ich die Klickies nicht vermissen werde. Eine Zeit wird es wohl dauern, aber ich sehe dem positiv entgegen.

14.10.2017 – 73km, der letzte warme Tag im Oktober

Es sollte der letzte schöne Tag im Oktober werden und somit entschieden wir uns eine schöne Radtour zu machen. Nur wohin? Ohne Ziel macht es keinen Spaß. Somit entscheiden wir uns für ein Ziel das ich schon immer mal mit dem Bike fahren wollte.

Von MG-Hardt nach KR-Uerdingen 👍

Sattelzeit 13:00. Es geht von MG-Hardt über Bockert, Neersen, Anrath erstmal nach St. Tönis, weiter über Inrath zum Stadtwald, von hier ist es nicht mehr weit bis nach Uerdingen zur Mutter.

Dort noch kurz nen Kaffee und einen Weckmann zur Stärkung und der kürzesten Weg zurück nach MG-Hardt. Am Ende eines sehr schönen Bike-Tag standen 76km auf dem Navi 😳

Hello World

…. Start meines Blogs 😀

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén